Juli 26, 2019 Allgemein Keine Kommentare

Namhaftes Mitglied aus der Finanzwelt erwartet

Netzwerk der Unternehmer für Sechzig wächst

 

Die Unternehmer für Sechzig wachsen. 2020 soll ein namhaftes Mitglied aus der europäischen Finanzwelt hinzukommen. Das Unternehmer-Netzwerk gewinnt an Bedeutung und kann so sein Engagement für die Löwen weiter ausbauen.

Der TSV 1860 München ist weit über die Stadtgrenzen der bayerischen Landeshauptstadt bekannt und hat mit einem enormen Fanpotential und zahlreichen Sympathisanten trotz stets unruhigem Fahrwasser einen hohen Stellenwert. Die aktuellen Entscheidungen der Münchner Politiker für eine Erweiterung des Sechzger Stadions sind durchaus als ein Bekenntnis für den Traditionsverein und die Kultstätte in Giesing zu bewerten. Die Löwen sind wichtiger Bestandteil der Stadt. Deshalb verwundert es nicht, dass viele Unternehmer aus Mittelstand und Kleingewerbe sich für den TSV einsetzen und den Verein unterstützen. Mit dem Profifußball auf der einen Seite aber auch den mächtigen Breitensportangebot, inklusive einer gut funktionierenden Behinderteninklusion, wird eine Brücke zwischen Leistungssport und sportlicher Sozialkompetenz geschlagen. Erkannt haben das vor allem die Unternehmer für Sechzig, die sich als Förderverein gegründet haben, um die Förderung des TSV München von 1860 e.V. mitsamt seinen Abteilungen auf eine professionelle Ebene zu bringen.

Die Unternehmer für Sechzig sind ein Netzwerk, dass auch untereinander bestens funktioniert. Neben dem Engagement für die Löwen wurden in den vergangenen Monaten mehr als 5 Millionen Euro Umsatz in den eigenen Reihen generiert. Der Zusammenschluss ist sowohl intern als auch für den TSV sehr produktiv. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass der Förderverein wächst. Für das kommende Jahr hat sich ein neues namhaftes Mitglied aus der internationalen Finanzwelt angekündigt. Den Namen möchte Vorstand Josef Wieser nicht bekannt geben: „Es ist ein bedeutendes Unternehmen, soviel kann ich sagen. Details werden wir erst im kommenden Jahr bekannt geben.“ Der Vorsitzende und Mitgründer der Unternehmer freut sich über mittlerweile weit über hundert Mitglieder und satten 182.000 Euro, die allein in diesem Jahr an die Löwen fließen. 85 Prozent gehen davon in das Nachwuchsleistungszentrum. Dass 2020 ein starkes Mitglied aus der Finanzwelt zu den Unternehmern stößt, freut Wieser als Vorsitzenden: „Jedes neue Mitglied macht uns als Netzwerk stärker und bringt unserem Herzensverein, dem TSV 1860 München, mehr finanzielle Mittel und Möglichkeiten“. Fördergelder der Unternehmer sind projektorientiert. Finanziert werden Trainingslager und Trainingsmaßnahmen, Fahrdienste für die Junglöwen und viele weitere Projekte.

Wer sich als Unternehmer für das Netzwerk interessiert, findet alle Informationen auf der Homepage des Fördervereins unter https://unternehmerfuersechzig.de/.

Written by unternehmerfuersechzig